Optik Wachter


RetinaLyze® Augen-Screening


Ungetrübtes Sehen ist in jedem Alter wichtig

Revolutionäres Augen-Screening durch künstlicher Intelligenz

Retinauntersung

„Wir sehen unseren Platz in der Prävention und Früherkennung von möglichen Anzeichen auf Diabetische Retinopathie Unter einer diabetischen Retinopathie verstehen wir Veränderungen an der Netzhaut, die sich infolge einer Zuckerkrankheit (Diabetes) entwickelt haben. Schreitet die Erkrankung fort, kann es zur Bildung von neuen Blutgefäßen („Proliferative diabetische Retinopathie“), massiven Blutungen sowie irreversiblen Schäden an der Netzhaut (bis zur Erblindung) kommen., trockene Altersbedingte MakuladegenerationAMD (Altersbedingte Makula-Degeneration) ist die häufigste Augenerkrankung in der westlichen Welt, die bei Menschen über 50 Jahre zu schweren Seheinbußen führt. Sie betrifft die Makula, das ist in der Netzhaut die Stelle des schärfsten Sehens, die Stelle des erkennenden Sehens. Alles, was wir direkt ansehen, wird dort abgebildet. und dem GlaukomDas Glaukom (Grüner Star) ist die häufigste Erkrankung der Sehnerven. Dabei sterben durch einen zu hohen Augeninnendruck oder durch eine Durchblutungsstörung langsam die Nervenfasern ab. Die Folge sind Ausfälle im Gesichtsfeld; zunächst am Rand, später zum Zentrum hin fortschreitend. Ohne Behandlung kann die Krankheit zur Erblindung führen..“

Eine frühe Erkennung ist hier entscheidend – und mit Retinalyze® auch möglich.


Ein Augen-Screening ermöglicht es eventuelle Auffälligkeiten von Netzhaut-/Sehnervenveränderungen dank künstlicher Intelligenz zu erkennen und entsprechend frühzeitig einen Augenarzt aufzusuchen.

Wie können Sie sich den Augen-Check bei Optik Wachter vorstellen?


  • Als erstes wird mit einer Netzhautkamera ein Foto der Netzhaut von beiden Augen erstellt.
  • Die erstellten Bilder werden anschliessend über eine sichere Internetverbindung an RetinaLyze® übertragen.
  • Innerhalb von nur 30 Sekunden prüft der RetinaLyze®-Algorithmus die erstellten Bilder.
  • Die Rückmeldung erfolgt schriftliche in einem übersichtlichen Bericht und einer Empfehlung für das weitere Vorgehen.
Retina
Retina-Untersuchungsergebnis

  • Lokalisiert die RetinaLyze®-Software Auffälligkeiten die auf eine Augenkrankheit hindeuten können, werden wir Sie zur Diagnose und Besprechung weiterer Schritte an einen Augenarzt verweisen.
  • Werden keine Auffälligkeiten durch den Algorithmus festgestellt, erfolgt eine erneute Kontrolle nach einem Jahr oder in zwei Jahren.

Für dieses Screening werden keine Augentropfen verabreicht.